Das CTIE

Das Zentrum für Informationstechnologien des Staates (CTIE) ist die luxemburgische Behörde, die für die IT-Dienstleistungen für die Regierung, die Ministerien und die luxemburgischen Verwaltungen zuständig ist. Das CTIE bietet seinen Kunden, die für mehr als 14.000 Endnutzer bei der öffentlichen Verwaltung stehen, ein breites Angebot an Dienstleistungen. Diese Dienstleistungen betreffen sämtliche IT-Bereiche wie Netz- und Kommunikationsstruktur, Hosting, private Cloud (IaaS), Plattformen (PaaS), allgemeine und maßgeschneiderte Softwarelösungen (SaaS) und Zusatzdienstleistungen wie Erstellen von gesicherten Dokumenten, individualisierter Massendruck usw. Das CTIE ist ebenfalls für die Bürotechnik und Telefonie der Ministerien und Verwaltungen sowie für die Umsetzung der Sicherheitsmaßnahmen betreffend die IT-Infrastruktur des Staates zuständig.

 

Als einer der Hauptakteure auf dem Gebiet des E-Governments verwaltet das CTIE das Onlineportal Guichet.lu, die zentrale Anlaufstelle für Bürger und Unternehmen für die Durchführung sämtlicher Verwaltungsvorgänge bei staatlichen Verwaltungen. Seine interaktive Plattform MyGuichet.lu bietet moderne und benutzerfreundliche digitale Dienstleistungen und stellt ein Schlüsselelement der digitalen Strategie Luxemburgs dar.

Zum letzten Mal aktualisiert am